ambulante pulmonale Rehabilitation

Ziel:

Steigerung der Leistungsfähigkeit von chronisch Lungenkranken

Verminderung der Atemnot

Verbesserung der gesundheitsbezogenen Lebensqualität

Lernen mit der körperlichen Einschränkung umzugehen

 

Indikation:

Chronisch obstruktive Lungenkrankheit (COPD)

Chronische Bronchitis

Lungenemphysem

Asthma bronchiale

Restriktive Lungenkrankheiten

Zustand nach Lungenoperation

 

Durchführung:

Abklärung und Indikationsprüfung in der Praxis

Bestimmung der Trainingsintensität

Training im RehaCenter Baden

Dauer 4.5 Monate, 2x Woche, mit Lektionen à ca. 60-90 min

Abschlusskontrolle und Erfolgsbeurteilung in der Praxis

 

Kosten:

Das ambulante pulmonale Rehabilitationsprogramm ist von der Schweizerischen Gesellschaft für Pneumologie akkreditiert

Die Kosten werden von den Krankenkassen übernommen